Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Heute Spielen
- MJA um 13:00 Mehr Info
MTV -vs- HSG

- MJB um 14:00 Mehr Info
MTV -vs- VfL

- Damen um 15:00 Mehr Info
MTV -vs- SG

- MJE um 15:00 Mehr Info
MTV -vs- HSG

- MJD um 15:30 Mehr Info
HG -vs- MTV

- 2. Herren um 17:00 Mehr Info
MTV -vs- HSG

- 1. Herren um 19:00 Mehr Info
MTV -vs- HSG

Termine
Die nächsten Heimspiele:

So. 23.02.2020
12:00 MJC 1 gegen TuS Lübeck
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde
15:45 MJC 2 gegen SG WIFT Neumünster

Sa. 29.02.2020
14:00 WJD gegen HSG Marne/Brunsbüttel

So. 01.03.2020
14:00 WJA gegen SC Nahe 08
16:00 3. Herren gegen SG Kollmar/Neuendorf 2

Sa. 07.03.2020
15:00 MJE gegen TuRa Meldorf
16:30 MJA gegen HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg
19:00 1. Herren gegen HSG SZOWW

So. 08.03.2020
12:00 WJE gegen HSG Störtal Hummeln
13:30 WJC gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf

Sa. 14.03.2020
18:00 2. Herren gegen SG Hörnerkirchen/Hohenfelde

So. 15.03.2020
14:30 Damen gegen TSV Schwarz-Rot Schülp
Kennt Ihr schon

Zurück

Erste Herren testet gegen Top Team der 2. Handball-Bundesliga

31.07.2019

Am kommenden Freitag, dem 09.08.2019 testet die neuformierte 1. Herren des MTV Herzhorn in einem Testspiel ihre Form. Gegner ist kein geringerer als das TOP Team des VFL Lübeck-Schwartau, das in der letzten Saison den 5 Platz in der eingleisigen 2. Handball-Bundesliga belegt hat.

Das Spiel wird um 19:30 in der Sporthalle Horst angepfiffen (leider musste das Spiel von Glückstadt nach Horst verlegt werden, da die Halle Glückstadt Nord noch bis Ende August gesperrt ist).




Mit dem VfL Lübeck-Schwartau stellt sich der letztjährige Fünfte und einer der "Dinos" - die Lübecker gehen in ihre zwölfte Zweitligaspielzeit - der zweiten Bundesliga zu diesem Freundschaftsspiel vor. Trainer des Teams ist der Ex-Kieler Bundesligaprofi Piotr Przybecki, der mit den Hansestädtern sein erstes Engagement in Deutschland angetreten hat. Sein Team besteht aus einer Mischung aus jungen "Perpektivspielern" sowie einigen Kräften mit Bundesligaerfahrung. So sammelten unter anderem bereits Torwart Dennis Klockmann, Finn Kretschmar und Jan Schult Erfahrungen in der Eliteklasse. Für den VfL geht es bereits in die brandheiße Phase der Vorbereitung, denn es wird bereits am kommenden Wochenende ernst. Dann stehen die "First-Four-Turniere" als Einstieg in den DHB-Pokal auf dem Programm. Als Ausrichter begrüßen die Schwartauer in der heimischen Hansehalle die Mecklenburger Stiere aus Schwerin, den deutschen Handballmeister SG Flensburg-Handewitt und Bundesligaabsteiger und Ligakonkurrent VfL Gummersbach. Eine Woche später steigt dann bereits das erste Punktspiel der Zweitligasaison bei der HSG Krefeld.
Die Herzhorner, die in der neuen Saison vom neuen Trainergespann Michael Janke und Hendrik Meyn trainiert werden, haben bis zum Start in die Saison noch eine Woche länger Schonfrist. Mit dem Trainerduo Janke/Meyn, dass Trainerlegende, Manfred Kuhnke, der zum Ende der letzten Saison in Trainerrente gegangen ist, ersetzt, hat der Verein eine hervorragende Kombination aus Erfahrung und innovativen Handballgedanken für die Kommandobrücke der 1. Herren gewinnen können. Ziel ist dabei auch, dass B-Lizenz Inhaber Michael Janke, dem neu im Trainergeschäft befindlichen und als CO-Trainer fungierenden Hendrik Meyn bei seinen ersten Schritten im Trainergeschäft mit Rat und Tat zur Seite stehen kann.

Neben dem Spiel gegen den VFL, das sicherlich als Handballleckerbissen bezeichnet werden kann, haben die Blau-Gelben noch einige Trainingseinheiten und Testspiele vor der Brust. Testspiele, die genutzt werden müssen, um u.a.  die große Zahl an Neuzugängen und den bestehenden Kern der letztjährigen Oberligamannschafft zusammenzuführen, um dann am 23.08.2019 mit vollem Dampf in die Schleswig-Holstein-Liga zu starten. Als Neuzugänge können sich mit Yorvik Olde (eigene Jugend), Ole Bostelmann (HSG-Horst- Kiebitzreihe), Michel Olde (eigene Jugend), Lukas Olde (2. Herren), Thore Gier (TuS Esingen), Finn Saager (HSG Tarp/ Wanderup), Patrick Davidsen (Elmshorner HT), Iven Leube (A-Jugend Bramstedter TS) insgesamt 8 neue Spieler dem Herzhorner Publikum, wie auch dem Handballfans aus der Region, vorstellen.
In diesem Sinne freut sich das neu formierte Team der Herzhorner auf eine große Zahl an Zuschauern, die sich dieses Spiel gegen die Bundesligaprofis des VFL Lübeck-Schwartau nicht entgehen lassen wollen.

Karten für das Spiel gibt es im Vorverkauf bei der Allianz Sosat in Glückstadt zu erwerben. Das erste Kontingent über 100 Karten ist aber bereits vergriffen.



Dieser Artikel wurde 1865 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher

Verwandte Themen

MTV Inside, Onlineversion 22.02.2020
MJE, Sieg der männlichen Jugend E
1. Herren, Vorbericht HSG Tarp/Wanderup
Damen, Erfolgreiches Derby in der Halle Nord!
2. Herren, Zwote erwartet die zweite Vertretung der Sharks aus Horst/Kiebitzreihe

Aktuelle Ergebnisse
THW Kiel 2 -vs- MJB
16.02.20-14:30; Ergebniss: 38 : 14
WJC -vs- SG Bordesholm/Brügge
15.02.20-18:00; Ergebniss: 12 : 38
MJA -vs- TSV Mildstedt
15.02.20-18:00; Ergebniss: 33 : 33
WJD -vs- HSG Kremperheide/Mün
15.02.20-14:00; Ergebniss: 11 : 29
3. Herren -vs- TSV Weddingstedt 3
15.02.20-14:00; Ergebniss: 44 : 23
WJE -vs- HSG Kremperheide/Mün
15.02.20-16:00; Ergebniss: 25 : 17
HSG Holsteinische Sch -vs- MJC 1
15.02.20-17:00; Ergebniss: 27 : 18
Preetzer TSV -vs- WJA
15.02.20-14:45; Ergebniss: 25 : 29
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login