Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 26.09.2020
13:00 MJE gegen SG Pahlhude/Tellingstedt
15:15 WJE gegen SG Pahlhude/Tellingstedt
17:30 WJD gegen SG Pahlhude/Tellingstedt

Sa. 03.10.2020
18:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Sa. 24.10.2020
13:00 MJD gegen TSV Weddingstedt 2
16:00 1. Herren gegen SG Oeversee/Ja-We

Sa. 31.10.2020
15:45 Damen gegen HSG 91 Nortorf

So. 01.11.2020
11:30 MJA gegen HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg
17;15 3. Herren gegen TSV Büsum 2
Kennt Ihr schon

Zurück

Damen, Heimspiel gegen die HSG Jörl/ Doppeleiche Viöl in der zweiten Pokalrunde

10.10.2016

Am kommenden Sonntag um 15.00 Uhr geht es für uns weiter im HVSH-Pokal 2016/17. Gast in der Hölle Nord ist der Drittligist HSG Jörl- Doppeleiche Viöl.

Die Auslosung für das nun anstehende Achtelfinale bescherte uns direkt in der zweiten Runde einen der vier vertretenen Drittligisten. Somit dürfen wir in dieser Begegnung als Gastgeber fungieren.

Die HSG hat in der letzten Saison noch in der Oberliga gespielt und wurde dort mit vier Punkten Vorsprung vor der SG Todesfelde/Leezen Meister. Insgesamt vier Niederlagen mussten sie einstecken und zwar gegen: SG Todesfelde/Leezen, AMTV Hamburg, Bredstedter TSV und TSV Altenholz.

In dieser Saison sind unsere Gäste mit 4:2 Punkten gestartet und belegen zurzeit nach zwei Siegen gegen TSV 1860 Travemünde und TSG Wismar und einer Niederlage gegen HSV Minden-Nord den 5. Tabellenplatz (Stand: 10.10.2016). Als besonders torgefährlich haben sich bisher Kim Merle Köster, Jana Behrendsen, Lena Schulz und Kristin Machau erwiesen. Letztere ist zudem eine äußerst treffsichere 7-m-Schützin.

Die Mädels aus dem Kreis Schleswig-Flensburg haben im Gegensatz zu uns durch das Pokalspiel an diesem Wochenende eine Doppelbelastung, denn sie müssen bereits einen Tag vor unserer Begegnung im Pokal zu Hause ein reguläres Punktspiel gegen die HG OKT bestreiten. Dadurch können wir hoffen, dass unsere Gäste ein wenig an den Energiereserven zehren müssen und wir dagegen mit voller Kraft aufspielen können. Denn klarer Favorit dürfte in unserer Partie die HSG sein, hat sie doch in der letzten Saison den Titel in der Liga geholt, in der wir gerade erst zu bestehen versuchen!

Nichtsdestotrotz werden wir versuchen, einen Sieg einzufahren, um ins Viertelfinale des HVSH-Pokals einziehen zu können. Dabei können wir wieder aus den Vollen schöpfen und werden mit einer gut gefüllten Auswechselbank an den Start gehen.



Dieser Artikel wurde 1121 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher

Verwandte Themen

2. Herren, Zwote nach Handball-Krimi im Pokalfinale
Damen, Herzhorner Damen sorgen für Überraschung im Pokal
2. Herren, Zwote zieht nach Sieg in Meldorf ins Pokal-Halbfinale ein
2. Herren, Sieg im Kreispokalspiel
Damen, Niederlage bringt Ausscheiden im HVSH-Pokal

Aktuelle Ergebnisse
-vs- SG Dithmarschen Süd
08.03.20-15:15; Ergebniss: 32 : 23
WJE -vs- HSG Störtal Hummeln
08.03.20-12:00; Ergebniss: 17 : 17
WJC -vs- HSG Kremperheide/Mün
08.03.20-13:30; Ergebniss: 21 : 32
TSV Weddingstedt -vs- WJD
07.03.20-15:00; Ergebniss: 23 : 22
MJA -vs- HSG Schülp/Westerrö
07.03.20-16:30; Ergebniss: 26 : 40
WJA -vs- TSV Alt Duvenstedt
07.03.20-14:30; Ergebniss: 25 : 23
1. Herren -vs- HSG SZOWW
07.03.20-19:00; Ergebniss: 29 : 21
SG Pahlhude/Tellingst -vs- 2. Herren
06.03.20-20:30; Ergebniss: 30 : 31
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login